Norwegen

Destination Norway 2020:

Urlaubsplanung heißt auch immer Kompromisse eingehen: Einer von uns möchte 2020 Urlaub in Norwegen verbringen, der andere möchte in den Süden. Als Kompromiss haben wir Süd-Norwegen als Urlaubsziel für den Mai festgelegt.
Die Reiseplanungen laufen schon seit Dezember. Um Ideen für Touren und um sehenswerte Ziele zu finden, schauen wir eine Vielzahl von YouTube-Videos. Anfang März treffen wir uns mit Ute und Ulli, die schon häufig Reisen nach Norwegen unternommen haben. Gemeinsam schauen wir eine Menge von Fotos von Reisen der letzten Jahre. Unsere Vorfreude ist riesig.

Mitte März: Die Corona-Pandemie droht uns einen Strich durch unsere Reisepläne zu machen. Die Grenzen in Europa sind plötzlich dicht. Reisen zu touristischen Zwecken ist sogar im eigenen Land untersagt.So etwas hätten wir uns nicht vorstellen können. Wir sind gespannt, wie die Entwicklung weitergeht. Können wir am 08. Mai Richtung Norwegen aufbrechen?

Es kommt wie befürchtet. Reisen ist auf einmal untersagt. Weder Ausland noch Inland, nichts geht mehr. Erste Lockerungen gibt es im Mai. Ab dem 11.05.2020 dürfen wir wieder in Niedersachsen verreisen. Sofort starten wir entlang der Ems in Etappen bis an die ostfriesische Nordseeküste. Ab dem 18.05.2020 darf man wieder nach Schleswig-Holstein. Wir besuchen den Kellersee bei Eutin.

Unsere geplante Norwegenreise ist im Mai ins Wasser gefallen.

Die Lage ändert sich. Ab dem 15. Juli 2020 darf man wieder ohne Quarantäne nach Norwegen reisen. Unsere Fähre ist für den 23. August gebucht. Wir freuen uns riesig auf die Reise in das Land der Fjorde.